Jahreshauptversammlung 2019 der SPD Lamboy-Tümpelgarten 

Bericht des Vorsitzenden

 

Der Vorstand hat sich im Jahr 2018 neun Mal getroffen. Außerdem fand eine JHV, eine Haushaltsklausur sowie eine Sondersitzung des Vorstandes statt. Die Ortsbeiratsfraktion und der Ortsvereinsvorstand tagen, wie allgemein bekannt, für Mitglieder öffentlich!

Vielen Dank an Fraktion und Vorstand für die gute Zusammenarbeit!

 

Es gab im Jahr 2018 - 8 Ab- und 9 Zugänge davon 2 Sterbefälle und 2 Neueintritte.

Wir hatten am 31.12.2018 – 53 Mitglieder und damit 5 Delegierte zum Stadtverbandsparteitag.

 

Am 10. und 11.02.2018 haben wir traditionsgemäß an den Faschingsumzügen in der Innenstadt und im Stadtteil Tümpelgarten teilgenommen. Vielen Dank an Ralph, Uwe und Ehrhard für die Hilfe beim Wagenbau.

 

Der Kappenabend hat auch stattgefunden, die Stimmung war gut, ebenso das Programm. Vielen Dank an die „Spaßmacher“ von der Concordia Kesselstadt, der „Hanauer Tanzgarde“, den Prinzenpaaren mit ihrem Gefolge und natürlich Holger M., der uns, wie immer durch seine moderate Gage unterstützte! Ganz besonderer Dank gilt meinem Freund Uwe, der auch in diesem Jahr professionell durch den Abend führte und Christel, die Alles bestens organisierte.

 

Am 06.01.2018 hat Axel uns im Rahmen einer Haushaltsklausur bei Inge und Wulf über die, für den Stadtteil wichtigen Finanzplanungen für 2018 und 2019 unterrichtet. Vielen Dank an Inge für die hervorragende Bewirtung.

 

Im Rahmen der Landtagswahl haben wir am 02.09.2018 unseren „Kennenlernnachmittag“ mit einer Autorenlesung und anschließender Diskussion mit Jutta Straub und Petra Hartmann durchgeführt. Ich denke, es war eine Veranstaltungsform, die wir bei Gelegenheit wiederholen sollten.

Zwei weitere Wahlkampf-Veranstaltung fanden unter der Regie unseres Ortsvereins statt. Zum einen in Form eines Bürgergespräches zum Thema „Zukunft „Ganztagsschule“ mit Axel, Christoph und Jutta fand im NLT im Großen Saal unter der Leitung von Rosi statt. Leider war der Termin an einem Montagabend nicht so gut besucht. Zu Anderen eine Kneipentour mit Jutta im Stadtteil Lamboy/Tümelgarten. Hierbei wurden der „Hanauer Bub“ und die „Sandelmühle“ besucht. Unser Ortsverein war also auch im Landtagswahlkampf ziemlich aktiv.

Am 31.08.2018 fand unsere letzte Mitgliederversammlung statt. Bei dieser Gelegenheit konnten wir langjährige Mitglieder wie Erhard Bartel (45) und Bürgermeister Axel Weiss-Thiel (40) ehren.


2019

 

In diesem Jahr haben wir bereits fünf Vorstandssitzungen, eine Vorstandsklausur und unser Neujahrsessen als Vorstandssitzung durchgeführt.

 

Ich darf euch bitten, sich für eine Totenehrung von den Plätzen zu erheben.

 

Unser Genosse Klaus Peter Schoppe ist im Februar 2018 in unseren Stadtteil gezogen. Leider war er zu diesem Zeitpunkt schon schwer erkrankt. Er war 43 Jahre Mitglied in unserer Partei und hat sich auch bei der AWO aktiv eingebracht. Wir werden Ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Im Jahr 2019 gab es 4 Abgänge und 2 Zugänge davon 1 Neueintritt.

Somit haben wir heute 51 Mitglieder und damit 5 Delegierte zum Stadtverbandsparteitag.

 

Die Aktivitäten des Ortsvereins sehen am Anfang des Jahres 2019 karnevalsbedingt genauso aus wie im Jahr davor.

 

Das Neujahrsessen des Vorstandes fand am 17.01.2019 in der Sandelmühle statt.

 

Der Wagenbau wurde in diesem Jahr bei der Feuerwehr Wolfgang zusammen mit Genossen aus Großauheim durchgeführt. Da wir den Anhänger von Dirk Breitkopf, hier noch mal vielen Dank an Dirk, nicht mehr vom TÜV genehmigt bekommen sind wir auf der Suche nach einem anderen, zweiachsigen Anhänger. Diesen wollen wir dann gemeinsam mit dem OV Großauheim für die Umzüge nutzen. Hoffentlich schaffen wir das bis zum nächsten Jahr!

Am 02. und 03.03.2019 nahmen wir traditionsgemäß an den Faschings-umzügen in der Innenstadt und im Stadtteil Tümpelgarten teil. 

Auch unser 50. Kappenabend verlief dieses Mal reibungslos, da ich mich aus der Organisation des Programmes rausgehalten habe. Dank an Christel und Uwe für Ihren Abschiedssong und an alle Beteiligten, die dafür gesorgt haben, dass unser letzter Kappenabend ein voller Erfolg war.

 

Im EU-Wahlkampf hat der OV-Lamboy/Tümpelgarten kurzfristig eine Diskussionsveranstaltung mit Martin Schulz organisiert. Hier konnte Christel dank Ihrer guten Verbindungen von heute auf morgen das NLT reservieren. Auch die Tonanlage wurde von uns gestellt.

Für den 22.09.2019 haben wir unseren „Kennenlernnachmittag“ als Apfelfest geplant. Ihr seid alle recht herzlich eingeladen.

 

Vielen Dank an alle Vorstandsmitglieder und Helfer bei den verschiedenen Veranstaltungen die mich das ganze Jahr bereitwillig unterstützen!

Der Kassenbericht liegt als Tischvorlage aus. Wenn jemand Fragen zur Kassenlage hat, wird euch Ralph gerne Auskunft geben.